Christmas

Weihnachten 2012 war für Max und mich eine doch sehr aufregende Zeit.

Der Flug nach Deutschland, schreiende Kinder auf der Reise, Reisekrankheit, deutsche Bakterien die versuchen einen zu vernichten und eine Kamera die nie zum Einsatz kam.

Alles in allem haben wir einfach mal Weihnachten mit unseren Familien genossen und es schlicht weg vergessen Fotos zu machen.

Aber daran ist ja auch nix Interessantes, ihr wisst ja wie so was in Deutschland abläuft.

 

Ein besonderes Highlight haben wir dann doch noch in unserer Deutschlandzeit eingebaut:

Die Wochenend-Versammlung der Sawazki-Brüder und deren Frauen/Kinder.

Ein gemütliches Ferienhäuschen an der Mosel, mit einem idyllischen Ausblick auf die unzähligen Weinhänge. Jedoch etwas gestört durch die typischen deutschen Regentropfen die durch einen weltuntergangsmäßigen Sturm uns entgegen peitschten.

Und somit überlebten wir auch diesen Weltuntergang.

Es war schön lang vermisste Freunde, Verwandte und Familie wieder zu sehen, Insider auszutauschen, Hirsche mit Koalabären zu verwechseln und neue erfreuliche Nachrichten zu hören.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.